Neues Projekt "Pop- und Subkulturarchiv Berlin"


Mit diesem Projekt wird im Archiv der Jugendkulturen ein professionelles Archiv zur Berliner Pop- und Subkulturgeschichte aufgebaut. Hier sollen Materialien zu unterschiedlichen pop- und subkulturellen Bereichen der Stadt gesammelt, erfasst und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die schon im Archiv vorhandenen Materialien, beispielsweise der große Bestand an Fanzines aus der Berliner Punkszene, die umfangreiche Sammlung zur Berliner Technoszene und viele andere Bestände werden ergänzt und in einer professionellen Datenbank systematisch erfasst. Die Datenbank wird außerdem als OPAC auch online nutzbar sein. 

Das Projekt wird von der LOTTO-Stiftung Berlin gefördert. Wir bedanken uns herzlich für diese Unterstützung!

Zurück