TECHNO UND ARBEIT

Techno
Vortrag und Diskussion am 30. März 2016 im Archiv der Jugendkulturen e. V. mit Jan-Michael Kühn, Marietta Kesting und Finn Johannsen.

Die Veranstaltung Techno und Arbeit dreht sich um die Besonderheiten von Arbeitsverhältnissen in der Technoszene und um die Unterschiede der Szenewirtschaft zur klassischen Kulturindustrie. Als Einstieg wird Jan-Michael Kühn seine Dissertation „Die Szenewirtschaft der (Berliner) House/Techno-Szene“ vorstellen. Im Anschluss wollen wir zusammen mit Marietta Kesting und Finn Johannsen über die Thesen seiner Arbeit diskutieren. Jan-Michael Kühn ist Soziologe und DJ, er betreibt den Blog „Berlin Mitte Institut“. Marietta Kesting ist Kulturwissenschaftlerin und Filmemacherin – von ihr stammt der Film „Cassy - Meditations on the Dancefloor“. Finn Johannsen ist Journalist, DJ, Labelbetreiber und Hardwax-Mitarbeiter.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Berliner Pop- und Subkulturarchiv“ statt, gefördert von der LOTTO-Stiftung Berlin


30. März 2016 | 19:00 Uhr
Archiv der Jugendkulturen e. V. | Haus A
Fidicinstraße 3 |10965 Berlin

Zurück