Deutsche Gesellschaft für Soziologie

Das Archiv der Jugendkulturen e.V. umfasst Sammlungen von Artefakten (insbesondere Text-, Bild- und Videomaterialien) aller Jugendkulturen in Deutschland seit den 1950er Jahren. Dieses weltweit einmalige Archiv wurde ohne Grundfinanzierung und ohne laufende Förderung aus öffentlichen Händen seit der zweiten Hälfte der 1990er Jahre auf- und seither ständig ausgebaut.

Es steht der Forschung zur Verfügung und wird auch von Soziologinnen und Soziologen für einschlägige Recherchen intensiv genutzt. Die Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS) unterstützt die nicht mehr verzichtbare Arbeit des Archivs für Jugendkulturen e.V. deshalb nachdrücklich – nicht nur ideell, sondern auch durch finanzielle Beteiligung –, um die Zukunft dieser allgemeinnützlichen Einrichtung zu sichern.

Für die Deutsche Gesellschaft für Soziologie
Prof. Dr. Hans-Georg Soeffner

Zurück